SF-Erfolg beim ITQ Makeathon 2019

Vom 20. – 23. Februar fand der 4. ITQ Makeathon in Las Palmas auf Gran Canaria statt. 270 Studierende von 70 Universitäten und mehr als 40 Sponsoren trafen sich auf der Insel, um in interdisziplinären Teams unterschiedlichste Challenges zu lösen.

Die Software Factory und das Technikum Wien stellten sich gemeinsam der Herausforderung einen Roboter für das “smarte green island” zum Flaschensammeln zu entwickeln. Und sie lösten ihre Aufgabe mit großem Spaß und Bravour. Die 12 Teammitglieder arbeiteten an den drei Tagen intensiv an dem Projekt, um alle notwendigen Facetten der Aufgabe zu berücksichtigen. Ergebnis: Der “Ro-Bootle” erkennt Flaschen selbständig, sammelt sie ein und bringt sie zum Mülleimer. Gleichzeitig werden sämtliche damit verbundenen Daten mittels der  IoT-Plattform ThingWorx gesammelt und können weiter bearbeitet werden. Ziemlich genial!

Danke an alle Beteiligten für die tolle Erfahrung!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch einen Klick auf "OK", stimmen Sie dem zu. Ok Datenschutzerklärung