SF ModelCHECK Extensions

Erweiterungen für Prüfung und automatisierte Reparatur von Standards und Richtlinien

Erweitern sie das OOTB Modul ModelCHECK in PTC Creo Parametric mit dem Add-On SF ModelCHECK Extensions zur Sicherstellung und Verbesserung Ihrer unternehmensspezifischen Modell- und Konstruktionsstandards. Erhalten Sie zusätzliche Funktionalitäten für Ihre CAD-Software zur Einhaltung der Vorgaben im Konstruktionsprozess, um die Qualität der CAD-Daten zu erhöhen und die Durchgängigkeit der Folgeprozessketten zu sichern.

Verbesserung der CAD-Daten Qualität

Die PTC Software ModelCHECK OOTB verwendet eine konfigurierbare Liste unternehmensspezifischer Designstandards und Modellierungspraktiken. Jedes Unternehmen definiert eigene unternehmensspezifische Modellstandards und Konstruktionsrichtlinien für ihre Baugruppen, Komponenten und Zeichnungen. Erweitert durch das CAD/CAM-Software Add-On ModelCHECK Extensions verbreitert ModelCHECK den Produktumfang von PTC Creo Parametric und erlaubt Ihnen, die Qualität der CAD Modelle durch den Einsatz neuer zusätzlicher Prüfmerkmale zu verbessern.

Die direkte Integration in das Standard ModelCHECK User Interface in PTC Creo macht das SF Add-On zu einer leicht zu bedienenden Erweiterung in PTC’s CAD Programm. Durch die Möglichkeit, globale Konfigurationen auf Basis der Standardkonfiguration von ModelCHECK (Aus- und Abwahl von Prüfkriterien) vorzunehmen, wird Ihre Ihre Modelprüfung und –reparatur noch individueller. Dabei erstreckt sich die Nutzbarkeit der mit der SF Software bearbeiteten 3D Modelle durch das Verwenden von Template Modellen auf die unterschiedlichsten Bauteiltypen, von gegossenen und gefrästen, über gedrehte, geschweißte bis hin zu Kunststoffbauteile.

Prüfen und/oder reparieren sie mit SF ModelCHECK Extensions

  • Toleranzstandards (PRT-, ASM-, DRW-Mode)

Prüfung der Toleranzstandards und Korrektur der Standards in ANSI und ISO (check/repair)

  • 3D-Ansichten (PRT- und ASM-Modus)

Prüfung auf Existenz und Orientierung sowie Korrektur falsch orientierter oder Erstellung fehlender 3D-Ansichten (check/repair)

  • Einheitensysteme (PRT- und ASM-Modus)

Prüfung des Typs (MLT oder FLT) und der Einheiten des gewählten Einheitensystems und Neudefinition von Typ und Einheiten des Einheitensystems (check/repair)

  • Folienzustände (PRT- und ASM-Modus)

Prüfung auf Existenz von Folienzuständen und Erstellung fehlender Folienzustände (check/repair)

  • Combined States (PRT- und ASM-Modus)

Prüfung auf Existenz von Combined States bzgl. definierter Ansicht, SimpRep, Anzeigezustände, Querschnitt, Explosionszustände und Folienzustand, sowie Erstellung und Korrektur fehlender bzw. falscher kombinierter Zustände (check/repair)

  • Querschnitte (PRT- und ASM-Modus)

Prüfung auf die Existenz von Querschnitten (check)

  • Explosionszustände (ASM-Modus)

Überprüfung der Existenz von Explosionszuständen und Erstellung der fehlenden Zustände (check/repair)

  • Komponentendarstellungszustände (ASM-Modus)

Prüfung auf die Existenz von Komponentendarstellungszuständen (check).

  • Geometrien (PRT-Modus)

Prüfung auf Miniflächen, kurze und „scharfe“ Kanten sowie auf kleine Radien

Unterstützte Hard- und Software:

ModelCHECK Extensions für Creo steht für die aktuellen und unterstützten Versionen von PTC Creo und PTC Creo Elements/Pro zur Verfügung.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gerne über unser Kontaktformular zur Verfügung!

Download

Laden Sie hier den Flyer zu ModelCHECK Extensions ganz bequem herunter!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch einen Klick auf "OK", stimmen Sie dem zu. Ok Datenschutzerklärung