Systems Engineering

Systems Engineering betrachtet die Disziplinen Hardware, Elektronik und Software auf einer übergeordneten Ebene, um alle im Projekt beteiligten Mitarbeiter klar und verständlich über alle Ebenen zu informieren. Um Projekte im vorgegebenen Zeit-, Kosten- und Budgetrahmen abschließen zu können, benötigen die Verantwortlichen die bestmögliche Unterstützung.

 

 Integrity Modeler

Der Integrity Modeler ist eine datenbankbasierte SysML/UML Lösung. Mit Hilfe der mitgelieferten Datenbank ist es für alle im Team beteiligten Mitarbeitern möglich an einem Modell in Echtzeit zu arbeiten. Die SysML Funktionalität erlaubt es ein Gesamtsystem über die Disziplinen: Hardware, Elektronik und Software zu erstellen. Jedem Projektbeteiligtem ist der genaue Übergang zwischen den Disziplinen transparent. Die Abstimmung zwischen den einzelnen Abteilungen ist klar beschrieben. Über die bidirektionale Integration in das Anforderungsmanagement (Integrity/DOORS) kann die Durchgängigkeit von den Anforderungen über die SysML/UML Modellierung bis zur automatischen Codegenerierung (C; C++; C#; J, VB) sowie der Weg zurück zu den Anforderungen über Mausklick hergestellt werden.

Vorteile:

  •  Einhaltung verschiedenster Normen
  •  Anforderungen können direkt als Modell erstellt werden
  •  Anforderungen sind sofort ausführbar und überprüfbar
  •  Vorteile gegenüber textbasierten Anforderungen
  •  Simulationsmöglichkeiten
  •  Transparenz über vorhandene und fehlende Teile
  •  Sehr intelligente Wiederverwendung ganzer Projekte
  •  Verschiedenste Integrationsmöglichkeiten in die PTC Integrity Welt
  •  Integration von IBM DOORS oder MathWorks MATLAB/Simulink
  •  Schnelles und einfaches Aufbauen verschiedener Systemvarianten
  •  Einfacher Vollständigkeitscheck während des Projektes
  •  Automatische Code- und Dokumentengenerierung

 Integrity Modeler Automatic Code Synchronizer

 

Automatisieren Sie die Quellcodeerstellung von Softwaredesigns

Integrity Modeler Automatic Code Synchronizer ist ein extrem leistungsfähiges Produkt, mit dem sich Modelle und Quellcodes synchronisieren lassen. Damit lassen sich alle Vorteile der modellbasierten Softwareentwicklung nutzen. Unabhängig von der Anzahl der Nutzer, bietet Integrity Modeler Automatic Code Synchronizer unvergleichliche Leistung für Unternehmen jeder Größe.

Eigenschaften und Vorteile:

  • Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von hochwertigen Codes in kürzerer Zeit
  • Synchronisation der Systemanforderungen und -entwürfe direkt mit dem Code
  • Nutzung und Wiederverwendung konfigurierbarer UML Codegenerierung Transformation Patterns, um Best Practices und Coding-Standards unter Verwendung der Transformation Development Kit (TDK) bereitstellen zu können
  • Optimierung der Programmierzeit

Integrity Modeler Reviewer

Stellen Sie Genauigkeit und Konsistenz des Systemmodells sicher

Integrity Modeler Reviewer ist ein leistungsfähiges Produkt zur Designbewertung. Er ist im Integrity Modeler integriert. Es bietet alles, was Sie zur Messung der Designqualität und zur schnellen Identifikation von Designfehler benötigen. Aktive Beratungsfunktionen reduzieren die Abhängigkeit von Experten. Jedem Anwender werden die Folgen und Konsequenzen mit jeder Fehlermeldung angezeigt.

Produkteigenschaften und -vorteile:

  • Steigerung der Modellqualität
  • Reduzierung des Zeitaufwands für die Designgestaltung
  • 100+ out-of the box, UPDM, SysML und UML-Design-Reviews
  • Möglichkeit der Ergänzung durch eigene Reviews
  • Browseroptik
  • Rechtschreibprüfung des Modells
  • Zusammenfassende Berichte für Management und Ingenieure
  • Ausführliche Berichte inklusive Fehlerbeschreibung
  • Modellsaktualisierung aus Integrity Modeler Reviewer heraus
  • Aktive Beratung inklusive detaillierte Beschreibung von Fehler und Konsequenzen sowie Lösungsvorschläge

Integrity Modeler SySim

Zeitersparnis und Fehlerreduktion  durch frühzeitige Verhaltenssimulation

Integrity Modeler SySim ist vollständig modellgetrieben: Architektur, Verhalten, Simulation, Definition und Visualisierung wird mit SysML-Modellen erreicht. Der Blick auf tiefere Detailebenen wie Codeerstellung ist nicht mehr notwendig. Integrity Modeler SySim ist das Referenztool für die Validierung von Systemverhalten, und sorgt dafür, dass Ihr SysML-Modell konsistent und formal korrekt ist.

Vorteile:

  •  Integrity Modeler SySim erlaubt allen Benutzer von Subsystem, geeignete und intuitive grafische Simulationen zu erzeugen
  • Automatische Generierung grafischer Komponenten werden automatisch generiert
  • Einfaches Handling per Formular, um jede Benutzeroberfläche für ein gegebenes Simulationsszenario zu erstellen
  • Bereits vordefinierte grafischen Komponenten für die am häufigsten verwendeten Funktionen, wie Input und Output
  • Einfache Entwicklung neuer grafischen Komponenten  durch die Verwendung der Standard Microsoft .NET-Plattform
  • Systematische Überprüfung komplexen Systemverhaltens bereits ab Beginn der Spezifikationsphase
  •  Frühzeitiges Erkennung und Korrektur von Fehlern, Inkonsistenzen und unerwünschte Nebenwirkungen
  • Zeitersparnis bei der Designerstellung und -überprüfung
  • Verhinderung von Systemfehlern

Integrity Asset Library

Optimierung des Prozesses für Veröffentlichung und Lokalisierung von Projektinhalten zur Wiederverwendung

Die hochskalierbare Verwaltung und Browser-Bedienoberfläche für mehrere Nutzer der Integrity Asset Library vereinfachen die Veröffentlichung, Verwaltung und Wiederverwendung von Bestandteilen. Schnelle Definition der kundeneigenen Katalogstruktur, Asset-Typen, Kontexte, Schlagwörter und Stadien. Die Benutzer- und Rollensicherheit Ihrer Kataloge ist gesichert, sodass der Veröffentlichungsprozess Ihrer Assets gewährleistet ist.

Vorteile:

  • Unternehmensweite Wiederverwendung von Assets
  • Einfache, sichere und leistungsfähige Benutzeroberfläche
  • Transparenz durch Verfolgbarkeit von Metadaten, Links und Übersichtsseiten
  • Vereinfachung der Planung von Änderungen und der  Darstellung der Rendite
  • Ermöglichung einer Top-Down modularen Entwicklung
  • Definition von Systemen, Komponenten und Serviceleistungen
  • Vermittlerfunktion in Component Based Development (CBD)-, Service Oriented Architecture (SOA)- und System of Systems (SoS)-Projekten
  • Kommunikationsverbesserung durch das gemeinsame Repository zur Anfrage und Übergabe von Assets
  • team-, niederlassungs-, bereichs- oder unternehmensübergreifender Zugang
  • Einfache und sichere Browser Benutzeroberfläche
  • Veröffentlichen,finden und wiederverwenden von Inhalten
  • OMG Reusable Asset Specification (RAS) Datenbankstruktur
  • Automatische Dateiüberprüfung und -dokumentation
  • Modellintegration für CBD, SOA und SOS
  • Freie Definition von Schlagwörter, Zustand und Typen
  • Reuse Metriken Dashboard

Integrity Process Director

Der Process Director ist eine webbasierte Prozess-und Managementlösung, die einfach, flexibel und vollständig auf die jeweiligen Unternehmensbedürfnisse angepasst werden kann. Die aufgesetzten Prozesse werden für alle Projektbeteiligten schnell sichtbar und nachvollziehbar. Um Normen einhalten zu können, sind alle Schritte jederzeit nachprüfbar.

  • Beim Process Director steht der Nutzer im Mittelpunkt
  • Die Nutzung ist einfach und flexibel
  • Die Drag and Drop-Funktion ermöglicht ein schnelles Arbeiten
  • Nutzer  haben die Möglichkeit Metriken zu definieren, Prozesse zu verbessern und zu überprüfen.
  • Kunden können Ihre eigenen Prozesse aufsetzen oder bereits voreingestellte Industrieprozesse übernehmen.  Normen wie ISO, OMG oder EN werden dabei voll unterstützt
  • Graphiken helfen komplexe Abhängigkeiten zu visualisieren.
  • Für jedes Projekt können durch die flexible Konfiguration sehr einfach eigene Prozesse individuell aufgesetzt werden. 
  • Der ROI ist einfach darstellbar.
  • Der Prozess im Projekt kann einfach an neue oder geänderte Anforderungen angepasst werden.
  • Prozessbeteiligte können per Web, iPhone oder iPad jederzeit auf die Prozesse zugreifen.
  • Informationen können per Mail direkt aus dem Process Director versendet werden.

Integrity Process Consumer

Der Process Consumer bietet die Möglichkeit Nutzungsrechte auszuwählen. Es können beispielsweise Leserechte auf die ausgerollten Prozesse vergeben werden. E-Mail Benachrichtigungen können automatisiert werden.

Eine integrierte Reporting-Funktionalität  ermöglicht Informationen auch über mobile Geräte zur Verfügung zu stellen. Projektbeteiligte können Prozessverbesserungen einstellen und an Online-Diskussionen teilnehmen.

Der Integrity Process Check automatisiert wichtige Prozessreviews. Benachrichtigungen bei Änderungen in Files oder im Konfigurationmanagement sowie E-Mail Nachrichten, QR Codes und geplante Events können versendet werden.

Integrity Process Check

Mit ProcessCheck können Fehler gemanagt, teure Missverständnisse vermieden und der Projekterfolg sicher gestellt werden. Projekt-Meilensteine z.B. bei sicherheitskritischen Industrieprojekten, können überprüft werden. Aufwändige und  teuere Nacharbeiten können vermieden werden.

Der integrierte QA wizard ermöglicht zusammengefasste Ergebnisse mehrerer Projektbeteiligter über eine elektronische Signatur mit Zeitstempel festzuhalten.

Integrity Process Perspective

Eine komplette Lösung für Programme zur modellbasierten System- und Softwareentwicklung

PTC hat für die System- und Softwareentwicklung Best-Practices und Standards wie ISO 15288, ISO 26550, OMG SysML und OMG UML herangezogen, sie mit den Praxiserfahrungen der PTC MBSE-Berater kombiniert, und daraus PTC Integrity Process Perspective entwickelt. Dieser  Ansatz fördert modellbasierte Lösungen für System- und Softwareentwicklung, modulare Bauweise für SOS, SOA und CBD und modellbasierte Produktlinienentwicklung.

PTC Integrity Process Perspective stellt die empfohlene Vorgehensweise durch ein Prozessframework dar, das als Ausgangspunkt für die Abweichungsanalyse und der Entwicklung eines idealen Prozesses dient. Dieser spezifisch abgestimmte Prozess ist hoch flexibel und skalierbar.

Vorteile:

  • Programmunabhängiger Ansatz für modellbasierte System- und Softwareentwicklung
  • Exakte Skalierbarkeit von einfachen auf unternehmens- und sicherheitskritische Systeme
  • Skalierbarkeit von Projekt- oder Systemgröße
  • Skalierbarkeit von Team-, Organisations- und Partnernetzwerk
  • Integration von ISO 15288, ISO 26550, DO-178B u.a.
  • Erweiterung auf andere Entwicklungrozesse
  • Umsetzung in einem komplementären Prozessautoren- und Umsetzungstool
  • Finanzsoftware und Support samt optimiertem, transparentem Zahlungsmodell
  • Reduzierung der Vorlaufkosten für Software und der Anzahl nicht benötigter Lizenzen durch Subscription

Download

Laden Sie hier den Flyer zu Integrity Systems Engineering ganz bequem herunter