SF universalWORKER

Automatisierte spezifische Bearbeitung von Content-Informationen außerhalb von Windchill

universalWORKER für Windchill ist eine modulare und skalierbare Zusatzapplikation für Windchill. Version 1.0 erzeugt alternative Repräsentationsformate aus vorhandenen Windchill-Objekten verarbeitet diese nach konfigurierbaren Vorgaben und lädt sie bei Bedarf zurück in Windchill. Die Version 2.0 erlaubt darüber hinaus die flexible, automatisierte und kundenspezifische Bearbeitung von Content- Informationen außerhalb von Windchill mit der Möglichkeit, das Arbeitsergebnis weiterhin in Windchill zu nutzen und zu verwalten.

Der Start einer Verarbeitung wird automatisch nach bestimmten konfigurierbaren Ereignissen z.B. der Freigabe einer Zeichnung oder manuell angestoßen (Events).

Der modulare Aufbau von universalWORKER besteht aus vier Funktionseinheiten

  • universalWORKER Plugin
  • universalWORKER Server
  • universalWORKER Worker Engine
  • universalWORKER Upload

Das universalWORKER Plugin wird im Windchill Server registriert, verwendet Windchill Services und erfasst die eingestellten Ereignisse, z.B. die Freigabe einer Zeichnung. Tritt das Ereignis ein, so wird vom Plugin ein Auftrag an den universalWORKER Server übermittelt. Darüber hinaus kann auch eine Integration im User Interface von Windchill erfolgen und ein Auftrag an den universalWORKER Server manuell ausgelöst werden. Der universalWORKER Server arbeitet alle eingehenden Aufträge nach dem First In – First Out Prinzip ab und verteilt die Aufträge auf eine oder mehrere universalWORKER Engines. Der universalWORKER Server ist ein Java Prozess der aufgrund seiner geringen Systemanforderungen auf jedem Rechner laufen kann. Die universalWORKER Engine besteht aus zwei Komponenten: Eine für das Datenmanagement und -handling, und einer weiteren für die durchzuführenden spezifischen Aktionen.

Derzeit sind drei universalWORKER Engines verfügbar:

  • universalWORKER Engine Alternate Representations erzeugt alternative Repräsentationsformate aus vorhandenen Windchill-Objekten.
  • universalWORKER Drawing Comparision Graphical vergleicht und bewertet Zeichnungen graphisch hinsichtlich Änderungen und Unterschiede.
  • universalWORKER Drawing Comparision Professional vergleicht Zeichnungen auf Basis von Creo Elementen und erstellt einen Änderungsreport.

Die Komponente zum Datenmanagement verwendet die Windchill Java API und benötigt Zugang zu den Windchill Java Ressourcen. Die zweite Komponente ist Bestandteil des lastintensiven Prozesses. Dieser Prozess sollte daher auf einem separaten Server mit den notwendigen Ressourcen außerhalb der Windchill Umgebung laufen. Mit dem universal- WORKER Upload werden die Repräsentationsformate als Darstellungen oder Anhänge zu einem Windchill- Objekt (WT-Part oder EPM Dokument) hinzugefügt. universalWORKER Server, universalWORKER Engine und universalWORKER Upload werden automatisiert von einer Routine installiert. Die Installation des Plugin auf dem Windchill Server wird mit Ant Installationsskripten und der Registrierung des Service bewerkstelligt.

Unterstützte Hard- und Software:

universalWORKER für Windchill steht für die aktuellen und supporteten Versionen von PTC Windchill zur Verfügung.

Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne über unseren Kontakt zur Verfügung.

Download

Laden Sie hier das Produktblatt zu universalWORKER ganz bequem herunter!